Die Historie des Segel-Club Edersee begann in der frühen Nachkriegszeit des zweiten Weltkriegs mit einer “Alten Liebe”. So nannten Trebkewitzen Senior und sein Bootsbauersohn Alfred ihre Bootswerft, die sie mit sehr bescheidenen Mitteln als Kriegsflüchtlinge aus Ostpreußen in einer alten RAD Baracke auf der Halbinsel Scheid aufbauten. Zu Beginn bauten die beiden Ruder- und Paddelboote. 1948 folgten dann schon die ersten drei „Segelkanus“ mit einer Segelfläche von 7,5 m². Der Ehrgeiz blieb nicht fern und 1949 wurde die erste Wettfahrt um das „Blaue Band“ vom Edersee ausgeschrieben.

1950 war es dann soweit: Der Segel-Club Edersee e.V. wurde im Vereinsregister von Niederwerbe von sieben Segelbegeisterten eingetragen. Vereinssitz ist nach wie vor die Halbinsel Scheid. Heute gehört Scheid allerdings zur Großgemeinde Waldeck.

1960 hatte der Segel-Club Edersee dann schon mehr als 60 Mitglieder. Dadurch reichte der Platz bei Veranstaltungen für die vielen Teilnehmer nicht mehr aus und es musste ein Clubhaus her. Dieses Clubhaus wurde schließlich Pfingsten 1963 eingeweiht. Darauf folgte 1975 eine clubeigne Slipanlage, damit die Boote auf Scheid zu und aus dem Wasser gelassen werden können.

1975 konnte der SCE sein 25-jähriges Jubiläum feiern. Bei der Jubiläumsfeier „25 Jahre SCE“ wurde dann auch der erste Clubsteg mit 50 Liegeplätzen für Clubmitglieder und Regattagäste eingeweiht.

Schon Anfang der 70er Jahre stand im SCE das sportliche segeln hoch im Kurs. Damals wie heute zeigen unsere Segler Flagge mit guten Erfolgen bei Welt-, Europa- und Deutschen Meisterschaften. Bei uns im Verein sind die Klassen Laser, Finn, Starboot, Drachen, H-Boot, D-One, Surprise, Opti, 470er und viele mehr vertreten, die natürlich auch viele Klassenregatten ausrichten. Unsere Jugendgruppe richtet zum Beispiel jedes Jahr den Ederseepokal für Laser Standard, Radial und 4.7 mit häufig über 50 Teilnehmern und einem Ranglistenfaktor von 1.2 aus.

1984 wurde unser damaliges Clubhaus aufgestockt, um Raum für einen zusätzlichen Jugendraum, zusätzliche Dusch- und Umkleideräume und ein Regattabüro sowie eine Pächterwohnung zu schaffen.

1994 wurden die Yardstickregatten schließlich zu einer Ederseemeisterschaft zusammengefasst, die auch heute noch ausgerichtet wird. Weitere Informationen zur Ederseemeisterschaft gibt es hier.

Im April 1997 wurde nach einer großen Anstrengung mit über 200 Mitgliedern unser Clubhaus neu aufgebaut. Leider war unser altes Clubheim 1994 ein Opfer der Flammen geworden.

Im Jahr 2000 haben wir unser Jubiläum „50 Jahre SCE“ mit vielen Veranstaltungen (unter anderem die Ausrichtung des „Hessischen Seglertages“) und einer großen Festwoche feiern können. Seit unserem 50-jährigen Bestehen erheben wir auch keine Aufnahmegebühren mehr. Damit wird die Aufnahme als Mitglied im SCE finanziell sehr erleichtert.

Wir freuen uns auf viele weitere schöne und ereignisreiche Jahre am Edersee.

 


Wetter